Gruppen
Selbsttest
Hilfe
Was wir tun
Termine
Links
Impressum
  Archiv
Datenschutz
 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 
 

 

 
 
 
 

 

 

 

 
 
 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
  Home   Verband   Lebensläufe   Kontakt   Aktuelles Der Kreuzbund

 

Der Vorstand des

Stadtverbandes Oberhausen

 

Ruth Smiegel, Vorsitzende des Stadtverbandes

             

 

 

 

 

 

Aufgabenbereiche  

■ Einberufen der Sitzungen des Stadtverbandes und des Stadtverbandsvorstandes,

■ Festlegen der zugehörigen Tagesordnungen,

■ Vertretung des Stadtverbandes bei den Gremien und Repräsentanten aus Verwaltung  und Verbänden

■ Pflege des Kontaktes zu den Förderern der Arbeit des Stadtverbandes

■ Vertretung des Stadtverbandes bei übergeordneten Verbandsebenen (Diözesanverband, Caritasverband),

■ Vertretung des Stadtverbandes bei anderen Verbänden der Selbsthilfe   auf der Ebene des Stadtverbandes

■ Festlegung und Koordination der Aktivitäten des Stadtverbandes   in Kliniken, Krankenhäusern und Einrichtungen der Rehabilitation,

■ Erarbeitung von Vorschlägen für die Inhalte der Stadtverbandsseminare,

■ Einladung von Repräsentanten aus dem öffentlichen Leben zu den Veranstaltungen des Stadtverbandes.

■ Organisation und Durchführung des Oberhausener Selbsthilfetages
   (2-Jahres-Rhytms)
und anderer Auftritte  in Absprache mit dem Vorstand,

■ Leitung des Frauengesprächskreises gemeinsam mit Christel Thiele,

■ Unterstützung der Gruppen des Stadtverbandes bei Erfordernis und nach Absprache,

■ Durchführung von Ehrungen bei Jubiläen und sonstigen Anlässen,

■ Übernahme anderer Aufgaben im Rahmen der Vorstandsarbeit
    nach Erfordernis und Absprache.

 

K.Heinz Liedert, Kassierer des Stadtverbandes

             

 

 

 

 

Aufgabenbereiche  

■ Führen der Kasse nach den Vorgaben des Stadtverbandes unter Beachtung der Richtlinien.

■ Beantragung von Fördermitteln für Ausbildungsmaßnahmen beim  Diözesanverband  und beim Erwachsenen-Bildungswerk des Bistums Essen.

■ Übernahme anderer Aufgaben im Rahmen der Vorstandsarbeit nach
   Erfordernis und Absprache.

 

Lothar Dieckmann, Geschäftsführer des Stadtverbandes

                                                              

 

 

 

 

Aufgabenbereiche 

■ Zusammenarbeit mit den Krankenkassen und dem Selbsthilfebeirat im Rahmen des §20c, SGB V,

■ Vertretung der Vorsitzenden des Stadtverbandes bei Abwesenheit
   und nach Absprache,

■ Begleitung der Vorsitzenden des Stadtverbandes bei Besuchen
   und Besprechungen nach Absprache,

■ Ausfertigung, Einreichung und Verfolgung der hierzu vorgeschriebenen Anträge,

■ Erstellen der für die öffentliche Selbsthilfeförderung erforderlichen
    Kostenpläne,

■ Führen des Schriftverkehrs des Stadtverbandsvorstandes,

■ Verantwortliche Redaktion für die Homepage des Stadtverbandes,

■ Unterstützung der Stadtverbandsvorsitzenden bei der Erfüllung ihrer
   Aufgaben nach Erfordernis und Absprache,

 

 

Peter Alferding, Geistlicher Beirat  des Stadtverbandes

                                                                    

 

 

 

 

 

Aufgabenbereiche  

Pastorale Begleitung des Stadtverbandsvorstandes und des gesamten   Stadtverbandes,

■ Führen von Seelsorgegesprächen,

■ Verantwortliche Organisation und Gestaltung von Hl. Messen des Stadtverbandes,

■ Vertretung des Stadtverbandes auf Bistumsebene in seelsorglichen Gremien,

■ Kontakt zu und Vertretung des Stadtverbandes bei Pastoralgremien,

■ Übernahme anderer Aufgaben im Rahmen der Vorstandsarbeit nach
    Erfordernis und Absprache.

 

Ursula Merten, Beisitzerin

                                                                       

 

 

 

 

Aufgabenbereiche  

■ Vertragliche Absprachen mit Referenten über die Durchführung der
  Stadtverbands-Seminare,

■ Führung des Protokolls bei den Sitzungen des Stadtverbandes und des Vorstandes, deren Ausfertigung und Verteilung,

■ Ausfertigung und Verteilung der Tagesordnungen für die Sitzungen
    des Stadtverbandes und des Vorstandes nach Vorgabe der Vorsitzenden,

■ Durchführung allgemeiner Verwaltungsarbeiten in Absprache mit dem Vorstand,

■ Übernahme anderer Aufgaben im Rahmen der Vorstandsarbeit nach
    Erfordernis und Absprache.

 

Detlef Overbeck, Beisitzer

               

 

 

 

 

Aufgabenbereiche  

■ Öffentlichkeitsarbeit

Kontakte zur örtlichen Presse, um das Einbringen von Presseartikeln und
   aktueller Berichterstattung zu erreichen,

■ Teilnahme an Sitzungen der PSAG (Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft)

■ Zusammenarbeit mit der DROBS (Drogen und Suchtberatung Oberhausen)

■ Präventionsinformationen an Oberh. Schulen und öffentliche Einrichtungen

Aufgaben im Rahmen der Vorstandsarbeit nach Erfordernis und Absprache.

■ Anfertigung von Presseartikeln für den Stadtverband,

 

 

 

Stand Dezember 2018

 

 

TOP